Meerschweinchen

Meerschweinchen stammen ursprünglich aus Südamerika, insbesondere aus Peru und Chile. Dort lebten die Tiere in freier Wildbahn, wurden aber auch als Haustier gehalten.

Meerschweinchen stammen ursprünglich aus Südamerika, insbesondere aus Peru und Chile. Dort lebten die Tiere in freier Wildbahn, wurden aber auch als Haustier gehalten. Am Ende des 16. Jahrhunderts wurden diese nach Europa gebracht. Meerschweinchen sind liebe und anhängliche Tiere und im Allgemeinen ruhig. Darum sind Meerschweinchen für Kinder besonders geeignet. Es ist wichtig, dass Sie es gut versorgen und ihm gutes Futter geben. Meerschweinchen sind soziale Tiere und leben von Natur aus in einer Gruppe. Wenn ein Meerschweinchen alleine gehalten wird, vereinsamt es. Am liebsten ist es mit einem oder mehreren Artgenossen zusammen. Informieren Sie sich darüber, wie Sie Meerschweinchen am besten in einer Gruppe halten. Ernährung und Gesundheit sind untrennbar miteinander verbunden. Für gesunde aktive Tiere mit einem schönen Fell ist eine gute und gesunde Ernährung mit ausreichend Vitamin C besonders wichtig. Füttern Sie darum HobbyFirst Hope Farms Guinea Pig Granola (Luxus-Müsli) oder Guinea Pig Complete (gepresstes Trockenfutter), damit es nicht zu Mangelerscheinungen kommt. Sie sollten täglich mit Ihrem Meerschweinchen spielen, es streicheln und bürsten. Meerschweinchen werden als Haustier gehalten, und es gibt Meerschweinchenzüchter, die sich mit speziellen Rassen beschäftigen. Es gibt Meerschweinchen in unterschiedlichen Farben und Varietäten.

Der Kauf eines Meerschweinchens
Bevor Sie ein Meerschweinchen anschaffen, sollten Sie sicher sein, dass Sie gut für Ihr Haustier sorgen können.

Folgendes muss gewährleistet sein:

  • Eine gute Behausung

  • Platz zum Bewegen für das Meerschweinchen

  • Täglich frisches Wasser, Heu und Futter

  • Täglich streicheln

  • Regelmäßig bürsten

  • Wöchentlich den Käfig reinigen

  • Den Tierarzt besuchen

Welches Meerschweinchen ist am besten für Sie geeignet?
Entscheidend ist natürlich, was Ihnen gefällt, aber auch die Frage, ob es sich um ein Meerschweinchen für drinnen oder draußen handelt. Meerschweinchen können sich im Sommer draußen aufhalten. Kälte, Wärme und Regen vertragen Sie wiederum nicht so gut, und sie müssen davor geschützt werden. Wenn die Temperaturen sinken, müssen Sie an einen zug- und frostfreien Ort gebracht werden. Es gibt diverse Rassen in unterschiedlichen Varietäten, wie z. B. glatthaarige, langhaarige Meerschweinchen und Fellvarietäten mit Wirbeln.

Was fressen Meerschweinchen?
Alle Meerschweinchen sind Pflanzenfresser (=Herbivoren). Sie verfügen über einen langen Magen-Darm-Trakt, um die Pflanzenzellen aufspalten zu können, damit alle Nährstoffe freigesetzt werden. Wie Kaninchen fressen auch Meerschweinchen regelmäßig ihren eigenen Kot. Dieses natürliche Verhalten nennen wir „Koprophagie“. Meerschweinchen fressen neben Meerschweinchenfutter auch Heu, Obst und Gemüse.

Was füttere ich meinem Meerschweinchen Meerschweinchen dürfen ad libitum (=nach Belieben) gefüttert werden, denn sie hören auf zu fressen, wenn sie genug haben. Dabei ist Heu ein wichtiger Nährstoff und stimuliert zudem die Darmfunktion sowie das Abschleifen der Zähne und Backenzähne. Meerschweinchen können selbst kein Vitamin C bilden, wie andere Tiere es tun. HobbyFirst Hope Farms Meerschweinchenfutter enthalten daher große Mengen Vitamin C.

Wissenswertes

  • Meerschweinchen können alle Farben sehen

  • Der Familienname des Meerschweinchens lautet Porcellus

  • Es gibt über 25 Meerschweinchenrassen

  • Ihr Meerschweinchen erkennt Sie an Ihrem individuellen Geruch

  • Die Körpertemperatur von Meerschweinchen beträgt 37 bis 39 Grad

  • Weidenzweige sind gut für das Abschleifen der Zähne

  • Sie können auch unbehandelte Zeige von Obstbäumen füttern

Nachrichten & Presse

Entdecken Sie alle unsere neuesten Nachrichten

März 11., 2021

Tipps für Ziegenhalter

Die beste Pflege für Ihre Ziege. Ziegen sind Herdentiere, die sich gerne in einer Gruppe aufhalten. Sie brauchen eine große Weide und einen Stall.

März 11., 2021

Vögel füttern

Vögel lieben einen abwechslungsreichen Garten mit einheimischen Pflanzen und Sträuchern, Beeren, Insekten, einem Fleck Gras und möglichst nicht zu ordentlich. Sie finden dort reichlich Nahrung. Sie können sie auch das ganze Jahr über füttern.

Natural Granen Gebr De Scheemaecker NV
Metropoolstraat 28 – 29 2900 Schoten
BE 0437.115.256
E. info@hobbyfirst.com
T. 03 641 02 11

Möchten Sie Tipps und Ratschläge erhalten, die Ihren Interessen entsprechen? Wir erledigen das gerne für Sie!

© 2021 Arvesta. Alle Rechte vorbehalten.
Arvesta